Station Randecker Maar – Mitarbeiter*innen gesucht

geschrieben am 30.07.2018

Auch für 2018 werden wieder ornithologisch und entomologisch Interessierte für die Planbeobachtungen
des sichtbaren Tagzugs von Vögeln und Insekten am nördlichen Steilabfall der Schwäbischen Alb
(bei Kirchheim/Teck) für die Zeit von 28. Juli bis 6. November gesucht.
2018 erfassen wir im 50. Jahr den Zug nach Süden, der hier durch einen passähnlichen Einschnitt des
Gebirges konzentriert geleitet wird.

Für die Stationsleitung und die Stellvertretung sind bezuschusste Stellen zu vergeben. Voraussetzung
sind sehr gute feldornithologische Kenntnisse und Interesse an Insekten sowie organisatorische Fähigkeiten.
Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch für kürzere Zeiträume sind willkommen (freie, einfachste
Unterkunft in der Station). Finanzielle Zuschüsse sind nach Absprache bei der Anmeldung möglich.

Bewerbungen unter Angabe des gewünschten Zeitraums und der persönlichen Kenntnisse sowie des
Alters möglichst rasch an:

Dr. h.c. mult. Wulf Gatter, Hans-Thoma-Weg 31, D-73230 Kirchheim/Teck
Email: randeckermaar@googlemail.com

Weitere Informationen unter: www.randecker-maar.de

Tag der offenen Tür in Zusammenarbeit mit Carl Zeiss Sports Optics ist am Sonntag 7. 10. 2018 ab 9 Uhr.