Mithilfe gesucht!

 

Aktueller Hinweis wegen der derzeitigen Corona-Lage:

Da die hier aufgeführten Anzeigen erst frühestens Ende Juni/Anfang Juli beginnen, gehen wir bis auf Weiteres davon aus, dass weiterhin nach Mitarbeitern gesucht wird. Natürlich werden wir die Entwicklung der Lage aufmerksam verfolgen und anhand der aktuelle Entwicklungen auf unserer Website informieren, wenn bestimmte Anzeigen aufgehoben worden sind.

Bitte bewerben Sie sich weiterhin wie geplant als Mitarbeiter! Vielen Dank!

 

 

Beringer/in vom 30. Juni bis 6. November in Hamburg gesucht!

 

Wir suchen erfahrene Leute mit guten Beringungskenntnissen bei Kleinvögeln für unser Projekt an der Beringungsstation „Die Reit“ in Hamburg-Reitbrook (Schilfröhricht mit Weiden-und Erlengebüsch). Gefangen wird tagtäglich mit etwas über 50 Netzen mit einer festen Steganlage. Unterkunft besteht direkt im Gebiet in einer gut ausgestatteten Beringungsstation. Gewünscht ist ein Aufenthalt von Samstag auf Samstag, möglichst also mindestens eine Woche. Eine Abholung von der nahe gelegenen S-Bahnstation Mittlerer Landweg kann problemlos organisiert werden.

Infos über die Station: https://www.nabu-bergedorf.de/reitblog/

Über Anmeldungen würden wir uns sehr freuen: Volker Dinse (volker.dinse@gmx.de) oder +49 (0170) 91 41 309

 

 

Mitarbeit bei der wissenschaftlichen Vogelberingung in der Biologischen Station Neusiedler See in Illmitz im Zuge des Herbstzugvogelmonitorings in der Saison 2020

 

Die Biologische Station Neusiedler See in Illmitz sucht von 1.Juli bis 31.Oktober 2020 pro Woche eine(n) erfahrene(n) BeringerIn sowie drei HelferInnen, die von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang bei der Vogelberingung helfen.

Die Vogelberingung an der Biologischen Station ist eine einzigartige Möglichkeit sich intensiv mit den Vögeln des Schilfgürtels des Neusiedler Sees auseinander zu setzen. Je nach Jahreszeit variiert das Artenspektrum stark. Häufig gefangene Arten sind Teich-, Schilf-und Drosselrohrsänger, Rohrammer, verschiedene Grasmücken aber auch Mariskensänger und Bartmeise sowie eine Vielzahl an anderen spannenden Arten.

Für die Dauer der Mitarbeit kann kostenlos in der Biologischen Station, gemeinsam mit den anderen Mitarbeitern in einem 4-Bett-Zimmer, übernachtet werden. Außerdem steht eine gut ausgestatte Küche, welche gleichzeitig als Aufenthaltsraum genutzt wird, zur Verfügung.

Um einen reibungslosen Stationsbetrieb zu gewährleisten, ist es notwendig, dass Mitarbeiter zumindest eine Woche bleiben. Der Wechsel der Teams findet immer Samstag 12h statt.

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit zwei oder mehrere Wochen zu bleiben. Eine Anreise ist sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem eigenen PKW möglich.

Wer Interesse hat als BeringerIn oder HelferIn auf der Biologischen Station Illmitz mitzuarbeiten, meldet sich bitte bei Flora Bittermann unter flora.bittermann@gmx.at.

 

 

Vogelberingung auf den Seychellen, 16.-23.08.2020

 

Begeben Sie sich mit Dieter Oschadleus von der südafrikanischen Beringungszentrale auf eine Vogelbeobachtungsexpedition zu einer kleinen tropischen Insel auf den Seychellen! Eine große Anzahl von Seevögeln bevölkert die Insel, vor allem Schlankschnabelnoddi. Andere Seevögel, die beringt werden können, sind Noddi, Feenseeschwalbe, Keilschwanz-Sturmtaucher, Tropensturmtaucher und Rußseeschwalbe. Fünf der endemischen Seychellenarten sind Brutbewohner -Seychellenrohrsänger, die seltenen Seychellenschama, Seychellenweber, Warzenfruchttaube und Seychellennektarvogel.

Diese Expedition ist für alle abenteuerlustigen Beringer und Begleiter! Die Insel Aride erreichen Sie mit einem Motorschlauchboot. Die Unterbringung ist einfach. Ein engagierter Koch sorgt für alle Mahlzeiten. Tagsüber findet das Vogelberingen mit Japannetzen statt und nachts können Sturmtaucher mit Hilfe einer Taschenlampe gefangen werden. Weitere Infos gibt es hier: https://birds4africa.org/2019/08/25/ringing-on-aride/

Reisedatum: 16.-23.August 2020

Gruppengröße: 6-8 Vogelberinger und Begleiter

Für weitere Informationen (z.B. zu den Kosten) wenden Sie sich bitte an: Philip Coetzee, +49 1577 705 5475, cpilihp@yahoo.co.uk

 

 

Col de Bretolet 2020: erfahrene/r Beringungshelfer/in gesucht

 

Auf der Beringungsstation auf dem Col de Bretolet in den Schweizer Alpen werden für den Zeitraum zwischen dem 19. September und Ende Oktober 2020 noch erfahrene Beringungshelfer/innen gesucht. Eine Aufenthaltsdauer von mindestens zwei Wochen ist erwünscht. Das Gelände ist teilweise steil und eine gewisse Fitness ist daher unerlässlich. Genauere Hinweise darüber, was zur Arbeit als Beringungshelfer(in) gehört und welche Bedingungen Sie auf dieser alpinen Beringungsstation auf fast 2000 m Höhe erwarten, erhalten Sie auf der Website der Schweizerischen Vogelwarte Sempach (http://www.vogelwarte.ch/de/vogelwarte/mitarbeit/beringung/col-de-bretolet).

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Sophie Marti, Stationsleiterin Col de Bretolet, Schweizerische Vogelwarte, Sempach sophie.marti@vogelwarte.ch oder bretolet@vogelwarte.ch.
 

Zum Anfang der Seite